Bürgerfonds-Projekt erfolgreich umgesetzt

Stadtwerke Schwerin errichten Photovoltaikanlage in Gosewinkel

Schwerin/Gosewinkel: Ende März endeten die Verlegungs- und Anschlussarbeiten an der Photovoltaik-Anlage auf der 14.500 m2 großen Freifläche am still gelegten Wasserwerk in Gosewinkel. Die Außenanlagen einschließlich des Zaunes um das Gelände werden bis Ende Mai fertig gestellt.

PV-Anlage Gosewinkel, Copyright: SWS

Die Anlage, bestehend aus
2418 PV-Modulen, hat eine Gesamtleistung von rund
575,97 kWp.

Damit werden pro Kalenderjahr 570.000 kWh Strom erzeugt, der ins Mittelspannungsnetz der Schweriner Netzgesellschaft eingespeist wird. Mit diesem Ertrag kann der Jahresstrombedarf von 210 Haushalten gedeckt werden.

Bei dieser Anlage handelt es sich um das erste Projekt, das über den Bürgerfonds der Stadtwerke Schwerin finanziert wird.

Dieser wurde, wie bereits berichtet, Ende Februar geschlossen. 82 Kunden nutzten das lukrative Angebot und sicherten sich einen attraktiven Zinssatz für die insgesamt knapp 700.000 Euro Einlagen. „Das ist in Zeiten unsicherer Finanzmärkte ein Ausdruck des Vertrauens, das die Kunden uns entgegen bringen.“, freute sich der Geschäftsführer der Stadtwerke Schwerin GmbH Dr. Josef Wolf, über die rege Beteiligung der Stadtwerke-Kunden am Bürgerfonds.